Anwendungsorientierte Pflege-Forschung

Der Studiengang basiert auf der engen Verknüpfung von Forschung und klinischer Praxis. Die Absolventinnen und Absolventen sehen sich in der Lage, praxisrelevante Forschung zu initiieren. Sie wenden geeignete Methoden an, um bestehende wissenschaftliche Arbeiten praxisrelevant und inhaltsreich zusammenzufassen und verfügen über Fähigkeiten, diese Erkenntnisse in die Praxis zu implementieren. Die nationale und internationale Vernetzung der INS Dozierenden ermöglicht den Studierenden eine zielgerichtete berufliche Weiterentwicklung in einem interprofessionellen Gesundheitskontext.

Kernkompetenzen:

  • Generieren und zusammenführen von Wissen
  • Umsetzen neuer wissenschaftlicher Forschungserkenntnisse in die Pflegepraxis und überprüfen der Nachhaltigkeit von Veränderungen in der Praxis
  • Analysieren von Veränderungen und Bedürfnissen der Bevölkerung zur Verbesserung ihrer Gesundheitsversorgung