Pflegewissenschaft – Nursing Science (INS)

Willkommen am INS

Die demografischen und epidemiologischen Entwicklungen, sowie knapper werdende Ressourcen im Gesundheitsbereich, machen die Entwicklung neuer Betreuungsmodelle speziell in der Grundversorgung notwendig. Am INS forscht und lehrt ein kleines, aber durch ein hohes Engagement für Effektivität und gesellschaftliche Relevanz getriebenes Team von renommierten Akademikerinnen und Akademikern sowie jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern entlang von drei strategischen Forschungsschwerpunkten

Das Fach Pflegewissenschaft kann an der Universität Basel erst auf eine weniger als 20-jährige Tradition zurückblicken. Dennoch hat sich das INS in dieser Zeit zu einem national und international anerkannten Forschungs- und Lehrzentrum der Pflegewissenschaft entwickelt, dessen Innovationen und Expertise von hohem wissenschaftlichem und gesellschaftlichem Nutzen ist. Dazu haben unser internationales Netzwerk und die strukturellen inner- und ausseruniversitären Kooperationen substantiell beigetragen.

Damit Innovationen zu verbesserten Pflege- und Behandlungsergebnissen bei Patienten und deren Familien führen, ist der Dialog mit allen Partnern im Gesundheitswesen – Patienten, Pflegepersonal, anderen Gesundheitsfachleute, Politik, Behörden, Spitälern, Institutionen in der Langzeitversorgung, etc. – unabdingbar. Sie sind herzlich willkommen, mit uns in Kontakt zu treten. Tragen wir gemeinsam dazu bei, dass Alle die bestmögliche Gesundheitsversorgung bekommen.

Prof. Dr. Sabina De Geest
Vorsteherin INS